Dr. Gernot Mörig

„Der einzelne Mensch steht für uns im Mittelpunkt. Wir nehmen uns deswegen überdurch­schnitt­lich viel Zeit für Gespräche und Behandlungen. Gesunde Zähne und natürliche Ästhetik sind Ziele unserer ganzheitlichen Therapien. Unser größtes Lob ist das zufriedene Lächeln unserer Patienten.“

Privatzahnarzt und Zahntechniker
Zertifizierter Spezialist für ästhetische Zahnmedizin (DGÄZ)
Lehrbeauftragter der Universität Düsseldorf

 

Dr. Gernot Mörig studierte nach abgeschlossener Ausbildung zum Zahntechniker in Göttingen Human- und Zahnmedizin. Seine vierjährige Assistenzzeit absolvierte er in der renommierten Privatpraxis von Prof. Dr. Engelhardt. Seit 1989 ist er als Privatzahnarzt in Düsseldorf Oberkassel niedergelassen.

2001 wurde er als erster Zahnarzt Deutschlands zum ‚Spezialisten für ästhetische Zahnmedizin‘ in der Deutschen Gesellschaft für ästhetische Zahnmedizin (DGÄZ) ernannt. Diese spezielle Qualifikation erhielten seit ihrer Einführung im Jahr 2001 nur 23 Zahnärzte in ganz Deutschland.

2004 erfolgte seine Ernennung zum ‚Spezialisten für Implantologie‘ in der European Dental Association(EDA).

Neben Vorlesungen an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland hat er seit 2008 einen festen Lehrauftrag an der Universität Düsseldorf.

Als Präsidiumsmitglied der ‚Deutschen Gesellschaft für ästhetische Zahnmedizin‘ war er von 2001 bis 2005 Vorsitzender der Zertifizierungs­kommission. Von 1996 bis 2006 war er Mentor der Studiengruppe für ästhetische Zahnmedizin am Karl-Häupl-Institut in Düsseldorf, im Jahr 2009 für die Studiengruppe für Parodontologie. Darüber hinaus ist Dr. Mörig Mitglied der ‚Deutschen Gesellschaft für Implantologie‘ (DGI) und der ‚Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Schlafmedizin‘ (DGS).

Seine besondere Stellung innerhalb der Zahnärzteschaft ermöglicht ihm einen ständigen, internationalen fachlichen Erfahrungsaustausch. Als Fachautor und Referent hat sich Dr. Mörig weltweit vor allem auf dem Gebiet der ästhetischen Zahnmedizin einen besonderen Ruf erworben.