Funktionsdiagnostik

Die Funktionsdiagnostik in der Zahnmedizin beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel und den Störungen von Muskulatur, Kiefergelenk und Zusammenbiss der Zähne.

Durch Fehlstellungen im Bereich der Kiefer und Zähne werden angrenzende Strukturen wie Muskeln, Faszien, Nerven, Gelenke und Zahnhalteapparat nachteilig beeinflusst. Die Konsequenzen sind häufig Kopfschmerzen, Verspannungen, Gesichtsschmerzen, Tinnitus, Gleichgewichtsstörungen und Zahnschmerzen bzw. Zahnlockerungen. Im Zusammenspiel mit unseren kooperierenden Osteopathen helfen wir Ihnen.

Sportzahnmedizin

Ebenfalls übertragen wir erfolgreich die Funktionstherapie auf die Gebiete der professionellen wettkampf- und leistungsorientierten Sportzahnmedizin um Verbesserungen leistungsrelevanter Parameter des craniomandibulären Funktionskomplexes herbeiführten zu können und negative Einflüsse auf den Bewegungsapparat zu vermeiden. Darüber hinaus entwickeln wir gemeinsam mit den Sportlern antiinflamatorische Konzepte, um leistungsmindernde Entzündungen in der Mundhöhle nachhaltig zu reduzieren.

Wir bieten atmungsverbessernde Konzepte an, um die Ventilation, insbesondere in der Ruheatmung, zu verbessern und gemeinsam mit unserer kooperierenden kieferorthopädischen Praxis erarbeiten wir die optimale Stellung und Funktion des Kaussystems um eine optimale Performance zu ermöglichen.

Aufgrund unserer intensiven Weiterbildung auf diesem Spezialgebiet (Masterstudium Ästhetik und Funktion) sind wir in der Lage, funktionsanalytische (manuelle/instrumentelle) und funktions­therapeutische Maßnahmen optimal und individuell auf unsere Patienten abzustimmen.

INFO Coronavirus

Sehr geehrte Patienten,

bei optimaler Einhaltung aller hygienischen Vorgaben des RKI sind wir für Ihr gesundheit­liches Wohlbefinden stets für Sie da!

Ihr Robert Svoboda